In der ersten Pfingstferienwoche fuhr die TG Falkenauge zur Gruppenfreizeit in das NaturFreundehaus Kniebis. Dort fühlen wir uns stets sehr wohl und kennen uns aus – wir waren dieses Jahr schon zum vierten Mal dort. 
Wir freuten uns auf die Nähe zum Wald, die gute Luft, die netten Hausbesitzer und deren Kinder und Hunde, sowie vor allem auf den Ausflug ins Panorama-Schwimmbad, der fast schon traditionell immer am Pfingstmontag stattfindet.
Morgens durften wir uns mit anderen Hausgästen, wie Wanderer oder Pilger, am Frühstücksbuffet bedienen. Am Abend wurden wir stets köstlich frisch und saisonal bekocht- von Gemüse-Sticks mit Dip über Spaghetti oder Fischstäbchen,  zu Bananen-Milchshake und Schokoladen-Eis ist für jeden immer was dabei.
Nachdem wir uns an Tag 1 im Panorama-Bad verausgabt hatten, vergaßen wir schon fast, dass einige von uns noch nie oder bisher noch kaum außerhalb übernachtet haben. 
Das Wetter ist auf fast 1000m Höhe auch etwas kühler, es regnete, und somit mussten wir unseren Plan an Tag 2 etwas umstellen und entschieden uns, die „Experimenta“  in Freudenstadt zu besuchen, eine Mischung aus Spaß haben, wissenschaftlichem Erkunden und physikalischen Phänomenen, wobei alles selbst ausprobiert werden kann.  
Im Anschluss bummelten wir noch etwas durch Freudenstadt selbst und ließen unser Geld u.a. im Gummibärenladen liegen. Leider regnete es wie aus Eimern und wir fuhren lieber wieder zurück ans Haus.
Am Tag drauf waren wir in die Glasbläserei in Wolfach. Dort durfte jeder eine eigene Vase blasen und das Handwerk der Glasmacher bestaunen. 
Da das Wetter plötzlich aufriss und es richtig warm wurde, teilten wir uns auf, sodass danach die eine Gruppe zum Minigolf ging und der kleinere Teil in den Bären- und Wolf-Park fuhr. Hier leben Bären, die aus Zirkussen oder schlechter Zoohaltung stammen und meist viel Leid erfahren mussten. Wölfe und Bären vertragen sich ganz gut, auch weckt der Wolf  beim Bären den natürlichen Jagdinstinkt, vor allem wenn es um gemeinsame Nahrung geht.
Am darauf folgenden  Tag gab es leider wieder mehr Regen und wir entschieden uns auf vielfachen Wunsch nochmals das Panorama-Bad zu besuchen ;)
Ansonsten hielten wir es am Haus sehr gut aus und verbrachten auch dort sehr viel schöne Zeit zusammen!
Wir hoffen, im nächsten Jahr wieder einige Zeit dort verbringen zu können 
Schön war’s!